parallax background
 
 
Konzept

Unser Ziel ist es, durch regelmäßige Fortbildungen qualitativ hochwertige Therapiemöglichkeiten zu bieten und Ihnen jederzeit als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.

Jede Therapie planen wir individuell und beziehen Interessen, Bedürfnisse und Wünsche des Patienten mit ein. Zudem ist die Beratung und Einbeziehung der Angehörigen von großer Bedeutung, um einen Transfer der Therapieinhalte in die Alltagssituationen zu gewährleisten. Des Weiteren umfasst unsere Arbeit die ganzheitliche Betrachtung des Kindes, Jugendlichen oder Erwachsenen. Dazu arbeiten wir interdisziplinär mit angrenzenden Berufsgruppen, wie z.B. Erziehrinnen, Lehrern, Ärzten, Ergo- und Physiotherapeuten, zusammen.

In der ruhigen und gemütlichen Atmosphäre unserer Praxis sollen sich vor allem unsere Patienten wohl fühlen. Spaß und Freude an den Übungen steigern die Motivation und haben für uns einen hohen Stellenwert.

 

Fortbildungen
Vanessa Lauterbach

  • Funktionelle Stimmstörungen im Kindesalter
  • Stottern (Bonner Stottertherapie)
  • Dysgrammatismustherapie (der entwicklungsproximale Ansatz)
  • KRAN-komplexe ressourcenorientierte Aphasietherapie und NLP (neurolinguistisches Programmieren)
  • Frühe integrative Sprachtherapie mit Elterntraining (FiSchE).
  • Diagnostik und Therapie bei peripheren Hörstörungen bei Kindern und Erwachsenen mit Versorgung durch CI und/oder HG
  • Diagnostik und Therapie bei peripherer Fazialisparese
  • Diagnostik und Therapie bei Dysarthrie
  • "Der Wortschatz-Sammler"-Strategietherapie lexikalischer Störungen im Vorschul- und  Schulalter
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS)
  • Sprachtherapeutische (Früh-) Förderung bei Kindern mit Down-Syndrom -SF-KiDS
  • Fütterstörungen (FST) im Baby- und Kleinkindalter
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter
  • Der Einsatz des NOVAFON Schallwellengerätes in der Logopädie
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie (VED)-Diagnostik und Therapie in der Praxis
  • Erste Hilfe Grundlehrgang
  • Fachsymposium "Logopädie in der Neurologie"
  • Direktes Arbeiten am Stottern im Kindergarten- und Grundschulalter, geht das? - Möglichkeiten der Umsetzung des Non-Avoidance-Ansatzes mit kleineren und größeren Kindern
 

Fortbildungen
Carina Hommelsheim

  • Dysgrammatismus 1 - Möglichkeiten und Methoden
  • Der Einsatz der intraoralen Aufsätze (mit dem NOVAFON)
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie (VED)-Diagnostik und Therapie in der Praxis
  • Erste Hilfe Grundlehrgang
  • Fachsymposium "Logopädie in der Neurologie"
  • mit beliebten Spielen grammatische Zielstrukturen erarbeiten und festigen
 

Fortbildungen
Viktoria Dukwin

  • Aktionsraum Mund- Myofunktionelle Therapie kompakt. Theorie und Praxis der Myofunktionellen Therapie für Kinder ab dem 2. Lebensjahr bis ins Erwachsenenalter
  • Dysphagietherapie im Hausbesuch
  • Erste Hilfe Grundlehrgang
  • Fachsymposium "Logopädie in der Neurologie"
  • Dysgrammatismustherapie in Theorie und Praxis
  • Late Talker - Gruppen- und Elterntraining - Ein Konzept für Kinder mit verzögerter Sprachentwicklung und deren Eltern
  • Früherfassung und Frühtherapie bei Kindern mit Spracherwerbsstörungen nach Barbara Zollinger
  • Kindernotfalltraining
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie (VED)-Diagnostik und Therapie in der Praxis
  • Alltagsorientiertes Üben bei schweren bis mittelgradigen Aphasien-Neurokognitive Grundlagen und ihre praktische Umsetzung beim Üben
 

Fortbildungen
Elisabeth Beckermann

  • Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES X)
  • abs-Symposium "Von der Forschung in die Praxis - neue Therapie- und Diagnostikansätze bei neurologischen und entwicklungsbedingten Sprachstörungen"
  • BKL Summer School zum Thema "Therapie oder Förderung? Mehrsprachige Kinder in der Sprachtherapie"
  • Aktivitätenorientiertes Vorgehen bei Aphasie und Einbezug von Methoden der Unterstützten Kommunikation
 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen