Erwachsene

Wir behandeln Erwachsene mit:

  • Stimmstörungen

  • Sprachstörungen

    • z.B. Aphasie
      Symptome:
      • Wortfindungsstörungen
      • “fehlende Sprache”
      • mangelndes Sprachverständnis
  • Sprechstörungen

    • z.B. Dysarthrie/Dysarthrophoni
      Symptome:
      • undeutliche Aussprache
      • Veränderung der Atmung
      • Veränderung der Stimme
    • z.B. Sprechapraxie
      Symptome:
      • Suchbewegungen der Zunge
      • Sprechanstrengung
      • Lautenstellungen
    • z.B. Stottern/Poltern
      Symptome:
      • unfreiwilliges Wiederholen von
      • Lauten und Silben
      • Dehnen von Lauten
  • Hörstörungen

    • z.B. Träger von Hörgeräten oder CI

Therapiemethoden

Stimmstörungen

Eine Stimmtherapie besteht aus Übungen der folgenden Bereiche:

  1. Tonus, Haltung, Bewegung
  2. Atmung
  3. Artikulation
  4. Phonation (Stimmgebung)
  5. Person
  • Personale Stimmtherapie nach Stengel und Strauch
  • Atemrhythmisch angepasste Phonation (AAP) nach Coblenzer und Muhar
  • Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie nach Schlaffhorst und Andersen
  • Eutonie nach Alexander
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Funktionales Stimmtraining
  • Kaumethode nach Froeschels

Sprachstörungen

Aphasie:

Die Aphasietherapie beinhaltet multimodale Übungen aus den Bereichen Sprache, Lesen, Schreiben und Zahlenverarbeitung.

  • Deblockierungsmethode nach Weigl
  • Übungen i.A. an MODAK Modalitätenaktivierung
  • Neurolinguistische Aphasietherapie NAT
  • Reduzierte Syntaxtherapie REST
  • Promoting aphasics’ communicative effectiveness PACE
  • Visual Action Therapy VAT
  • auditive Stimulierung nach Schuell
  • Übungen zur ganzheitlich-lexikalischen Lese- und Schreibleistung
  • Kommunikationstafeln, -bücher
  • KRAN

 

Sprechstörungen

Dysarthrie:

Dysarthrische Störungen betreffen drei am Sprechen beteiligte Funktionssysteme:

  1. Atmung
  2. Phonation (Stimmgebung)
  3. Artikulation (häufig aufgrund einer halbseitigen Gesichtslähmung)
  • Übungen zur Stärkung der Zungen-, Lippen- und Gesichtsmuskulatur
  • Stimulation der Nervenendrezeptoren
    (mit Hilfe des NOVAFON´s)
  • Tapping
  • Eisstimulation
  • Artikulationstherapie
  • Atemübungen
  • Phonationsübungen

Sprechapraxie:

Bei einer Sprechapraxie ist die Bewegungsplanung der für die Artikulation wichtigen Muskeln gestört.

  • Phonetische Ableitung
  • Phonetic Placement (z.B. Mund- und Lautbilder)
  • Visual Action Therapy VAT
  • Kommunikationstafeln, -bücher

Stottern:

  • Bonner Stottertherapie nach Holger Prüß

Poltern:

    • Übungen zur Reduktion des Sprechtempos
    • Ausspracheübungen
    • Hörstörungen
    • gezieltes Hörtraining

KONTAKTIEREN SIE UNS

02445 8978511

Email

praxis@logopaedie-schleiden.de

Öffnungszeiten

richten sich nach unseren Patienten